DIY Kettenanhänger

Dezember 13, 2010

Puh, was für ein Wochenende mal wieder. Kaum habe ich letzte Woche eine Freundin in München besucht, trudelt dieselbe dieses Wochenende bei mir ein :)
Klar, dass wir es nach Weihnachtsmarkt und Co nicht sein lassen konnten uns erneut vom "Schmuckmachfieber" packen zu lassen - immerhin müssen Weihnachtsgeschenke fertig gemacht werden! Vielleicht habt ihr euch ja schon gefragt wie das geht. Falls ja, freut es mich euch heute darauf antworten zu können mit einer DIY Anleitung für einen Kettenanhänger. Bei weiteren Fragen gerne Mails an mich :)


Was brauchst du dafür?


- Gliederkette 
- eine Zange zum Abklipsen (Saitenschneider), Ösen drehen  (Rundzange) und festhalten (Kralle)
- Perlen aus denen der Anhänger entstehen soll
- ein kleines Ringchen, an dem der Anhänger  
  nachher baumelt
- ein Metallstäbchen (Kopf- oder Nietstift)


Los geht´s!



Perlen nach Lust und Laune auf das Stäbchen fädeln. Gestoppt werden sie durch den kleinen Knubbel am Ende.

Schritt 2:


Der restliche Teil des Stiftchens, der oben raussteht wird nun im 90° Grad Winkel zur Seite gebogen. Das kannst du entweder mit der Hand oder mithife der Kralle machen.



Schritt 3:


Mit dem Saitenschneider klippst du das Stäbchen ab. Aber Vorsicht, nicht alles; ein ca. 1cm langes Stückchen solltest du übrig lassen!


Schritt 4:



Nun setzt du mit der Rundzange am Ende des 1cm langen Rests des Stiftchen an und drehst es zu einer Öse. Dieser Teil ist der Schwierigste und bedarf ein wenig Übung damit sie schon rund werden. Aber keine Angst, selbst wenn sie oval werden, selbstgemacht ist immer am schönsten wie wir wissen ;-)


Fertig_1!



Tipp:



Wenn du jetzt deine Anhänger an ein Ringchen anbringen möchtest um ihn an der Kette anbringen zu können, so öffnest du mit der Kralle ganz einfach erneut die Öse. Jedoch nicht wieder ausrollen! Geradeaus nach hinten oder vorne schieben, so änderst du die Form der Öse nicht mehr.





Jetzt aber- FERTIG!   



Ich hoffe du hast meine Anleitung einigermaßen verstanden (ist immerhin die Erste, die ich je geschrieben habe!) und es hat dir Motivation verschafft in den nächsten Perlenlasen zu rennen. Die Materialkosten sind im Vergleich zum gekauften Schmuck sehr gering, es macht Spaß, ist sehr individuell und lässt sich super verschenken!
An dieser Stelle noch ein dickes und liebes DANKE an BL :-)



Und was habt ihr Schönes am Wochenende gemacht?

2 Kommentare

  1. super idee mit der kette! sieht richtig hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh ich bin gerade über deinen Blog gestolpert, den die liebe ettikiss vorgestellt hat :3

    Ich liebe Basteln! =D

    liebste grüße
    moi

    ps. hab mein wochenende schon in einen eintrag geschrieben :D
    Es war unglaublich toll!

    AntwortenLöschen

Um die Welt

Locations of visitors to this page

Subscribe