DIY Holunderblütensirup

Juni 07, 2012

Es ist Juni und die Holunderbäume blühen in voller Pracht. Also husch husch raus mit euch und pflücken, noch ist Zeit was Leckeres daraus zu zaubern. Ich zeige euch heute wie ihr leckeren Holunderblütensirup selbst machen könnt - ist lange haltbar und super erfrischend mit Mineralwasser oder einem Gläschen Sekt. Das absolute Trendgetränk in Bars ist der Hugo- auch super für Gäste- mit Limette und Minze, etwas Sirup und mit Prosecco auffüllen mmmmjami!



Für den Sirup brauchst du:
- ca. 20-25 Holunderblütendolden
- 100g Zitronensäure aus der Apotheke
- 2 kg Zucker
- 1 1/2 Biozitronen
- 2 Liter Wasser

Schritt 1: 
Die Blüten säubern. Dafür die Dolden vorsichtig in Wasser tauchen und anschließend schütteln- so wirst du das ganze Ungeziefer los, das sich evtl. in den Dolden verhakt hat. Die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden und alles zusammen in ein großes Gefäß geben.




Schritt 2:
Das Wasser mit dem ganzen Zucker zum Kochen bringen. Hab etwas Geduld, das kann einige Minuten dauern. Sobald die Mischung aufkocht, schüttest du sie zu den Holunderblüten und Zitronen. Zu guter Letzt gibst du die Citronensäure zur Mischung (siehe Bild, die kleinen weißen Kristalle, die aussehen wie Zucker) und verrührst alles. Jetzt kannst du das Gefäß abdecken (am besten mit einem Baumwolltuch) und über Nacht ziehen lassen.




Schritt 3:
Die über Nacht gezogene Mischung erneut in einem Topf einmal aufkochen. In der Zwischenzeit bereitest du eine Schale mit Sieb vor in das du ein Baumwolltuch legst. Die aufgekochte Masse nun peu á peu durch das Sieb schütten. Das darin ausgelegte Tuch bewirkt, dass wirklich jede kleine Blüte aufgefangen wird und du einen klaren Sirup erhältst.



In ausgekochte Glasflaschen abfüllen und FEEERTIIG! Lass´ es dir schmecken!





6 Kommentare

  1. Vielen Dank für das Rezept! Das klingt total lecker, sieht total lecker aus und ich bin mir sicher, der Sirup schmeckt auch total lecker! :)))
    Jetzt brauche ich nur noch Holunderblütendolden... ;)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh là là madame!!! Das sieht ja mehr als köstlich aus. Da muß man doch schwach werden und kann nicht anders als ein leckeres Fläschlein zu öffnen :D Die Bilder sind wirklich einfach zu verlockend!!!!
    Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Feedback Mädels!

    @ Anja: Schmeckt auch lecker! Schau mal in Parknähe, da gibt's oft wilde Holunderbäumchen!

    AntwortenLöschen
  4. Danke Celine,
    das mit dem Park war ein guter Tipp.
    Wir haben gestern kleine Fahrradtour unternommen und gepflückt. Aber man sollte sich beeilen und etwas langes mitnehmen, sind demnächst verblüht und unten schon zum großen Teil abgerupft. Gut dass ich einen großen Freund habe! ;)
    Gerade zieht mein Sirup und ich freu mich aufs Abfüllen morgen.
    Liebe Grüße und mach weiter so!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Oh das freut mich, dass ihr noch welche gefunden habt, wozu Freunde alles so gut sind ;)
    Ich hoffe deiner wird auch so gut wie meiner. Lasst es euch schmecken!!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Haben wir auch vor kurzem gemacht. Lecker. :)

    AntwortenLöschen

Um die Welt

Locations of visitors to this page

Subscribe